Zurück zur Übersicht

Definition Outer World

Die „Outer World“ (dt. Außenwelt) ist die Personen, Teams und Unternehmen umgebende Welt. Diese stellt die Ausgangslage einer Unternehmenstransformation und eine zentrale Komponente des Brainbirds Transformation Frameworks dar.

Der Begriff beschreibt den gesellschaftlichen, kulturellen, wirtschaftlichen und technologischen Kontext, in dem Personen und Organisationen sich verorten. Um im ständigen Wandel dieses Kontextes zukunftsfähig zu bleiben, müssen Individuen, Teams und Unternehmen konstruktiv (re-)agieren, ihre Arbeitsweisen und ihre Organisation entsprechend gestalten.

Basis für eine erfolgreiche Gestaltung ist ein umfassendes Verständnis der Megatrends der Outer World. Welche Auswirkungen haben Entwicklungen wie u.a. die Globalisierung, die Digitalisierung, der Ruf nach Nachhaltigkeit, oder der Run for Talent auf Menschen, Organisationen, Märkte und Geschäftsmodelle? Es geht vor allem um eine nüchterne Betrachtung der eigenen Position in diesem Kontext, auch unter Berücksichtigung von Konkurrenzunternehmen.

Schritte und Maßnahmen zur Gestaltung und Transformation der „Inner World“ von Menschen und Organisationen sollten auf diesem Verständnis der „Outer World“ aufbauen, damit sie die gewünschte Wirkung entfalten können.

Copyright © 2022 Brainbirds GmbH